News-Übersicht

Newsmeldung

2021 erstmals auch als digitaler Run geplant, hohe Flexibilität für angemeldete Teams

Nachdem Norddeutschlands größter Firmen- und Charitylauf im vergangenen Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, soll die Metropolregion Hamburg am Sonnabend, den 19. Juni 2021 zum 19. Mal die Schuhe für den guten Zweck schnüren. 

Wie jedes Jahr dürfen sich die Teilnehmer auf interessante Eindrücke von neuen Arealen und sich entwickelnden Projekten in der HafenCity freuen. Nach dem Teamfoto und dem individuell anmoderierten Start geht es für die Gruppen auf die ca. 4 km lange Strecke – wie gewohnt ohne Zeitnahme und Leistungsdruck.

Den Herausforderungen der Corona-Pandemie begegnet der Veranstalter mit mehrgleisiger Planung. BMS Die Laufgesellschaft bereitet unterschiedliche Umsetzungsformen für den Lauf im Sommer vor, um möglichst flexibel auf sich verändernde Rahmenbedingungen reagieren zu können. So können zum Beispiel größere Teams in mehrere kleinere unterteilt werden, die in kurzen Abständen loslaufen. Das konkrete Startszenario hängt – wie zahlreiche andere Abläufe vor Ort – von den am Veranstaltungstag geltenden Rahmenbedingungen ab.

Eine weitere gute Nachricht: Für Unternehmen und Teams, die nicht physisch vor Ort in der HafenCity teilnehmen möchten oder können, muss der Lauf nicht ins Wasser fallen. Sie können sich stattdessen für die digitale Version anmelden. Diese findet unter dem Motto “Jeder für sich, aber dennoch gemeinsam!” am selben Tag statt. Hierbei nimmt jedes Teammitglied eine von ihm gewählte Strecke unter die Füße. Für angemeldete Teams wird auch die Möglichkeit geprüft, bis zum Meldeschluss zwischen dem vor-Ort-Event und dem digitalen Run zu wechseln. Flexibilität für die teilnehmenden Teams wird also großgeschrieben.

Eine optionale App (mit Distanz-Tracking-Funktion) zur digitalen Begleitung befindet sich derzeit ebenfalls in Entwicklung. Sobald die Online-Anmeldung freigeschaltet ist, wird es eine entsprechende Information geben. Ein Teil des Meldebeitrages je Teilnehmer und angemeldetem Team fließt wieder an den Hamburger Abendblatt hilft e.V.. Seit Beginn der langjährigen Charity-Partnerschaft haben die Teams und Teilnehmer mehr als 1,85 Mio. Euro für den guten Zweck erlaufen.

zurück zur Übersicht

Weitere Meldungen

News

Artiva Sports ist Offizieller Ausstatter und Premium Partner des Hamburg Commercial Bank Run in der HafenCity

Der traditionsreiche Firmenlauf in der Hamburger HafenCity und die Berliner Sportmarke Artiva Sports arbeiten seit zwei Jahren eng …
Mehr

News

640 Teams mit über 18.000 Startern für den guten Zweck unterwegs

Mit Arbeitskollegen, dem Chef und Freunden gemeinsam auf die Laufstrecke gehen, ohne Wettkampfstress und für den guten Zweck: das …
Mehr

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com.